iQ ODL - Online-Dart-Liga für Einzelspieler
iQ ODL - Online-Dart-Liga für Einzelspieler
iQ ODL - Online-Dart-Liga für Einzelspieler

Anleitungen

Anleitung iQ Online Dart Liga (iQ ODL)

Gespielt wird auf der Plattform LiDarts.org mit Steeldartscheibe und Webcam.

Alle Spieler die sich für eine Liga anmelden, werden in einer WhatsApp-Gruppe zu der jeweiligen Liga aufgenommen. Hier wird sich für Spiele verabredet und kommuniziert. Tritt ein Spieler der WhatsApp-Gruppe bei, gibt er automatisch sein Einverständnis zur Veröffentlichung seinen Namens und Nicknames auf der Webseite der Liga.
Ergebnisse werden der WhatsApp-Gruppe nach jedem Spiel mitgeteilt durch kopieren und einfügen der URL (Link http...) zum Spiel.
Wichtig! Den Gegner nur in der LiDarts-Gruppe über "Turnierspiel erstellen" herausfordern!
Nur dann sehen alle Spieler alle gemachten Spiele im Zusammenhang der jeweiligen Liga bei LiDarts auf einem Blick!

  Techn. Voraussetzungen Online Dart

Diese Informationen kommen von einem IT-Administrator, welcher auf den unterschiedlichsten Plattformen Online-Dart spielt.

Technische Vorrausetzungen Online Dart
Es kommt auf die Plattform an, da hier unterschiedliche Technik eingesetzt wird. Entscheidend ist dabei die Integration der Video-Übertragung. Je moderner die Technik und hochwertiger das Bild, desto mehr Kapazitäten werden benötigt.
Anhand der Oberfläche und Bild-Auflösung bei Nakka oder Webcamdarts gegenüber Lidarts kann man schon ganz gut abschätzen, welche Plattform die meiste Power benötigt. So ist es durchaus plausibel, dass man auf Nakka und Webcamdarts einwandfrei spielen kann mit Bild und Ton, es aber auf Lidarts zu starken Verzögerungen oder "Hänger" kommt mit eine "schwachen" oder "alten" Ausstattung.
Wir gehen daher hier jetzt nur noch auf Lidarts und der integrierten Videokonferenz-Software Jitsi ein.

Hardware PC oder Notebook

Mindest-Anforderungen:
Prozessor (CPU): Intel i3  2,4 GHz (2 Kerne)
Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB
Betriebssystem (OS): Windows 10 oder 7, aktuelles macOS
Kamera (CAM): USB Webcam mit 640x480 Pixel Auflösung
Festplatte (HD): mechanisch

Gute Ausstatung:
Prozessor (CPU): Intel i5 ab  2,4 GHz (4 Kerne)
Arbeitsspeicher (RAM): 8 GB
Betriebssystem (OS): Windows 10 oder 7, aktuelles macOS
Kamera (CAM): USB HD Webcam mit 1280x720 Pixel Auflösung
Festplatte: SSD

Perfekte Ausstattung:
Prozessor (CPU): Intel i5/i/ ab 3 GHz (6-8 Kerne)
Arbeitsspeicher (RAM): 16 GB
Betriebssystem (OS): Windows 10, aktuelles macOS
Kamera (CAM): USB Full-HD Webcam mit 1920x1080 Pixel Auflösung
Festplatte: SSD

*** Vergleichbare 4/6/8/12 Kern-Prozessoren von AMD sind genauso gut!


Internet-Verbindung LAN / WLAN

Neben der Hardware des PC oder Notebooks ist natürlich die Internetverbindung ein sehr wichtiger Punkt. Eine schnellere Anbindung ist natürlich immer von Vorteil. Dennoch kommt es auf die Feinheiten an.

Mindest-Anforderung
Download: 8.000 KBit/s (8 MBit/s)
Upload: 8.000 KBit/s (8 MBit/s)

Gute Anbindung:
Download: 20.000 KBit/s (20 MBit/s)
Upload: 20.000 KBit/s (20 MBit/s)

Perfekte Anbindung:
Download: größer als 60.000 KBit/s (60 MBit/s)
Upload: gößer als 30.000 KBit/s (30 MBit/s)

Die Anbindung an den Router sollte mit einem LAN-Kabel oder auch Netzwerkkabel erfolgen. WLAN oder eine PowerLAN-Verbindung (über den Strom-Kreislauf) ist immer nur zweite Wahl. Ebenso wenn mit WLAN-Repeatern (Verstärker) gearbeitet wird.
Sollte nur WLAN möglich sein, so sollte man auf eine schauen, dass mindestens 50 MBit/s pro Sekunde in beide Richtungen durchgehen.


Die Internet-Speed-Falle!
"Mein Internet ist doch schnell, daran kann es nicht liegen"
Stimmt in der Regel, aber was ist mit der Verbindung zum Router? Ist dies nur eine WLAN-Verbindung? Wie viele Personen und Geräte sind im Haushalt mit dem WLAN verbunden? Was machen die gerade? Fernsehen und Musik schauen? Sind Gamer anwesend? Je mehr Geräte und Personen sich ein WLAN und Internet teilen, desto größer sind die Verzögerungen und desto niedriger wird Anbindung - ganz einfach!


Die Hardware-Falle!
"Ich habe einen so schnellen Computer, aber manchmal ist alles langsam!"
Die Frage ist, was passiert gerade alles auf meinem Gerät? Wie viele Programme sind offen? Welchen Browser nutze ich? Was macht der Virenscanner gerade? Was macht die zusätzlich installierte Firewall? Wie viele unnötige Programme werden über den Autostart aktiviert? Wie gut und aktuell sind die Treiber der WLAN- oder Netzwerkkarte? Wann wurde das Windows10 zuletzt neu gestartet? (Herunterfahren gibt es da nicht mehr wirklich!) Sind aktuelle Updates installiert?
Der Taskmanager hilft hier schon einmal ein wenig weiter. Ansonsten Hilfe bei einem IT-Dienstleister suchen.


Aussagen Hardware, Software, Internet, Netzwerk Online Dart
*Nur Marken USB-Webcams von z.B. Logitech (Model C270 oder höher) einsetzen.
*Chrome als Browser sollte die erste Wahl sein.
*Darauf achten, dass sich nicht unnötige Erweiterungen im Browser eingenistet haben, welchen diesen verlangsamen.
*Ein günstiges Stativ (ab 20 EUR) ist ausreichend, sollte aber bis 160cm Höhe ausziehbar sein.
*USB-Webcams mit Stativgewinde sind praktisch, müssen aber nicht sein.
*Billige No-Name Cams mit den allerbesten Eigenschaften sind Schrott.
*Ein guter Rechner ist bei der Nutzung von Lidarts nicht bis zum Anschlag ausgelastet (Taskmanager)
*Internet-Speed überprüfen auf: https://www.wieistmeineip.de/
*Lidarts ist unabhängig von der Bildübertragung. Diese läuft auf einem Jitsi-Server
*Live-Übertragungen z.B. auf Youtube sind mit dem OBS-Studio möglich.
*Der Virenscanner sollte keinen Komplett-Lauf während eines Spiels machen
*Celeron- und Atom- Prozessoren sind Schrott!
*Wer versucht mit Tablet oder Handy oder beiden gleichzeitig Lidarts zu nutzen kann dies gerne machen, aber nicht mit Fragen nerven.

Schließen
 

 

Regeln der iQ ODL

Es gelten die Regeln der großen Dartverbände DDV und HDV sowie die Regeln der iQ ODL.

Zwar sind die Dart-Regeln, was das Spiel 501/DO betrifft, absolut identisch online oder nicht online - jedoch gibt es beim Online-Dart mit Webcam ein paar Besonderheiten. Hierfür bedarf es Regeln, welche von der iQ ODL Leitung speziell für die iQ Online-Dartliga festgelegt wurden und von den Teilnehmern einzuhalten sind.
Bei Verstößen gibt es Abmahnungen bis hin zum Ausschluss des Spielers von der iQ ODL.

Die hier aufgeführten Regeln werden permanent angepasst und erweitert und wurden von der iQ ODL erstellt.
Ähnliche oder die gleichen Regeln bei anderen Onlineligen wurde mit unserer Erlaubnis von hier kopiert.

Startseite Kontakt Kontakt-Formular Datenschutz Impressum


iQ Online Dartliga auf Facebook iQ Online Dartliga auf Instagram iQ Online Dartliga auf YOUTUBE



Login
nach oben